top of page

Dein eigenes DIY BluRay / 4K Steelbook

DIY Steelbook Cover: Kreativität trifft Heimkino

Willkommen zurück bei TopHeimkino.de, Filmfreunde! Heute tauchen wir gemeinsam in die Welt des kreativen Heimkinos ein und zeigen euch, wie ihr eure eigene Steelbook-Cover für eure BluRay- und 4K UHD-Sammlung gestalten könnt. Dieses DIY-Tutorial ist nicht nur kinderleicht, sondern erlaubt auch jedem, seine persönliche Note in die eigene Filmsammlung zu bringen. Also, schnappt euch die Materialien, macht es euch gemütlich und lasst uns gemeinsam euer Heimkino aufwerten!




Material-Liste:

  1. BluRay Steelbook (gebraucht oder neu): Beginnen wir mit einem leeren Canvas für eure Kreativität.

  2. Sprühdose Lack, Weiß (Link): Die Grundierung für euer Steelbook.

  3. Sprühdose Lack, Schwarz (Link): Verwandelt die Innenseite der Hülle, damit das vorherige Bild nicht durchscheint.

  4. Sprühdose Lack, Klarlack (Link): Der abschließende Schutz für euer Kunstwerk.

  5. Drucker (Link): Bringt eure ausgewählten Motive auf Papier.

  6. Schere (Link): Der altbewährte Begleiter für das Ausschneiden eurer Motive.

  7. Waterslide Folie A4 (Link): Das Geheimnis, um eure Motive nahtlos auf euer Steelbook zu übertragen.

  8. Plastikkarte (z.B. Kreditkarte) (Link): Hilfreich beim Entfernen des Innen-Layers und Auftragen des Klebers.

  9. Wasser: Ein wesentlicher Bestandteil des Anbringungsprozesses.

Materialliste für das DIY Steelbook Projekt wie altes Steelbook, Farbsprühdosen, Schere, Waterslidepapier, Plastikkeile
Materialliste für das DIY Steelbook Projekt

Tutorial:


Es wurde ein Steelbook auseinander gebaut um später das Cover zu besprühen
Ein zerlegtes Steelbook-Cover

Schritt 1: Vorbereitung des Steelbooks

Beginnt damit, den Innen-Layer des Steelbooks vorsichtig zu entfernen. Nutzt dafür eine Plastikkarte oder Plastikkeile und entfernt den aufgeklebten Metalstreifen mit einem stumpfen Messer.






Schritt 2: Lackieren des Steelbooks

  • Säubert die Oberflächen gründlich, um unschöne Blasen im Lack zu vermeiden.

  • Sprüht die Innenseite der Hülle gleichmäßig mit schwarzer Farbe ein, um das vorherige Bild zu überdecken.

  • Nach dem Trocknen folgt die weiße Hochglanzlackierung der Außenseite. Hierbei ist eine zweite Schicht empfehlenswert, um eine durchgängige Abdeckung zu gewährleisten.


jemand hält das Waterslidepapier
Waterslidepapier für Laserdrucker

Schritt 3: Drucken der Motive

  • Wählt oder erstellt eure eigenen Motive für das Steelbook.

  • Misst die Flächen der Hülle ab und übertragt sie in ein Grafikprogramm.

  • Die fertigen Layouts könnt ihr auf unserer Website TopHeimkino.de als PDF für BluRay & 4K Steelbooks herunterladen.

  • Schneidet die Motive sorgfältig aus.






Schritt 4: Anbringen der Motive mit Waterslide Folie

  • Taucht die Waterslide Folie in lauwarmes Wasser und tragt den Kleber auf die zu dekorierende Fläche auf.

  • Platziert euer Motiv auf der Waterslide Folie im Wasser und folgt der Anleitung für einen reibungslosen Prozess.

  • Nach kurzer Zeit könnt ihr die Folie herausnehmen und auf dem Tisch trocknen lassen.

  • Mit ein paar Wasserspritzern könnt ihr das Gleiten der Folie beeinflussen. Platziert die Folie auf der Hülle, achtet darauf, dass die Papierseite oben ist, und die zu lösende Folie auf der Hülle platziert wird.

  • Zieht vorsichtig das Trägerpapier zur Seite, und die Waterslidefolie bleibt auf der Hülle haften.

  • Positioniert die Folie genau und drückt mit einem Gummirakel Wasser, Kleber und Luftblasen weg. Dieser Schritt erfordert Präzision, um sicherzustellen, dass die Folie überall haftet.

  • Lasst alles gut durchtrocknen.


Mans sieht das fertige BluRay und 4K Steelbook Cover
Das fertige DIY Steelbook Cover

Schluss: Klarlack für den finalen Touch

  • Sprüht abschließend Klarlack auf, um euer Kunstwerk vor Kratzern und Stößen zu schützen.

  • Nach vollständigem Trocknen (ca. 24 Stunden oder mehr) könnt ihr alle Teile wieder zusammenfügen und den Steelbook-Rücken einkleben.





Herzlichen Glückwunsch, ihr habt nicht nur ein Steelbook geschaffen, sondern eure eigene Kinokunstwerke für die heimische Sammlung. Wir hoffen, dieses DIY-Tutorial hat eure Kreativität inspiriert und euer Heimkino auf eine neue Ebene gehoben. Viel Spaß beim Filmeabend in eurem individuellen Ambiente!



Comments


bottom of page