top of page
  • AutorenbildDennis

Drunken Master II BD-Mediabook - Endlich in Deutschland auf Blu-Ray und zum ersten mal UNCUT!

Aktualisiert: 15. Okt. 2023

Eigentlich muss man, nicht mehr viele Worte über Jackie's Drunken Master II verlieren, er gehört zum besten was Chan-Fans jemals geboten wurde, und er ist einer der besten Martial-Arts Filme aller Zeiten.


Unsere Geschichte spielt zu Beginn des 20. Jahrhunderts, China befindet sich im Umbruch, die Qing-Dynastie ist Geschichte, doch die junge Republik befindet sich in ihren chaotischen Anfängen.

Inmitten dieser Zeit versucht der Junge Wong Fei-Hung (Jackie Chan) sich seinen Weg durchs Leben zu bahnen, und vor allem sich den Respekt seines strengen Vaters Wong Kei-Ying (Lung Ti) zu verdienen. Um den hohen Zöllen auf Handelswaren zu entgehen versteckt Fei-Hung den wertvollen Ginseng seines Vaters im Gepäck eines britischen Konsuls. Doch der Plan geht schief als ein Dieb, die Wurzel mit seinem eigentlichen Ziel, einem alten kaiserlichen Jadesiegel verwechselt, da beide in einem gelben Tuch verpackt sind.



Was folgt ist eine Achterbahnfahrt, voller unglaublich einfallsreich inszenierter Kämpfe, herrlicher Comedy und einer absolut fantastischen Anita Mui (Rumble in the Bronx) welche Fei-Hungs freche Stiefmutter spielt. Der Film gipfelt in einem epischen Showdown der seinesgleichen sucht, und bis heute im Martial-Arts Genre unübertroffen ist.




Technisch ist das Bild der Blu-Ray sehr ordentlich, vor allem wenn man seit Jahrzehnten immer auf die durchwachsene DVD-Veröffentlichung von Splendid zurückgreifen musste. Die Bild ist gestochen scharf, hat allerdings einiges an Filmkorn und ein Rauschen welches in dunklen Szenen die Darstellung unruhig wirken lässt, dies ist vermutlich auf die Schärfung des Bildes zurückzuführen.

Die Farben wurden sehr gut abgemischt, wirken knallig und lebendig und nicht mehr so ausgewaschen wie in den alten DVD Veröffentlichungen.


Beim Ton haben wir zwei Englische Tonspuren spendiert bekommen eine davon als Remaster und beide liegen in DTS-HD 5.1 vor. Allerdings weiß ich nicht wer die braucht, denn die englische Synchro grenzt wirklich an Folter da es sich hierbei nicht um die Dimension Snychro von 2000 handelt an der Jackie Chan selber mitwirkte.




Anders sieht es an der Deutschen Tonfront aus, hier bekommen wir eine DTS-HD 5.1 Spur geboten welche aus den Splendid DVD Fassungen bekannt ist.Außerdem haben wir noch zwei Kantonesische (ein Remaster) und eine Tonspur in Mandarin mit auf der Scheibe, auch in DTS-HD 5.1. Für alle Puristen die gerne Filme im O-Ton schauen und sich jetzt wundern wo der Unterschied zwischen Kantonesisch und Mandarin liegt, dass ist ganz einfach. Vereinfacht kann man sagen das es sich hierbei um zwei Dialekte der Chinesischen Sprache handelt und das Kantonesisch vor allem in Hong-Kong, Macau und Guangdong gesprochen wird, wohingegen Mandarin den Rest des Landes dominiert. Und da die meisten Martial-Arts Filme (zumindest früher) in Hong-Kong produziert wurden handelt es sich bei der Kantonesischen Tonspur um den O-Ton.

Kommen wir nun zu den Extras, in dieser Hinsicht ist die Blu-Ray leider etwas mau ausgestattet, einem wird der obligatorische Trailer präsentiert sowie einzelne Interview Schnipsel und eine Bildergalerie mit ein wenig Marketingmaterial. Das Booklet welches sich im inneren der Hülle befindet ist allerdings gelungen, sowie die Aufmachung des Mediabooks im Großen und Ganzen.


Als Fazit kann ich sagen, dass ich mit dieser Veröffentlichung mehr als zufrieden bin. Klar ist in jeglicher hinsicht Luft nach oben, dennoch bin ich froh das diesem Klassiker nun endlich eine würdige Blu-Ray Version spendiert wurde, hoffen wir das andere Folgen werden, ich bete immer noch für eine Ungeschnittene Version von First Strike und Rumble in the Bronx, dass wäre wirklich ein Traum.










12 Ansichten

Comments


bottom of page